D-tek - Premiere für serologische Multiplex Antikörpertests01/07/2020

Nach drei Monaten Entwicklungszeit sorgt das Biotechunternehmen D-tek aus Mons für eine Premiere mit seinem serologischen Diagnosekit COVIDOT 5 IgG, das den Nachweis von gleich 5 spezifischen SARS-CoV2 Antikörpern ermöglicht. Aktuell werden nur monoplexe Kits eingesetzt, die nur einen Antikörper auf einmal nachweisen. Außerdem zeigt COVIDOT 5 IgG das Ergebnis innerhalb einer Stunde an. Das macht diesen Test so zuverlässig.

COVIDOT 5 IgG eine 100% wallonische Forschung und Zusammenarbeit

Das 1995 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz im Technologiepark Initialis in Mons und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Diagnosekits für Autoimmunerkrankungen spezialisiert. Trotz des Lockdowns, haben sich die rund 20 Mitarbeiter die letzten Monate aktiv an dem Kampf gegen die Corona Pandemie beteiligt. COVIDOT 5 IgG ist eine 100% wallonische Forschung und Zusammenarbeit dank der aktiven und effektiven Beteiligung verschiedener lokaler Akteure, wie die Krankenhäuser Ambroise Paré und Tivoli, die Universität Umons und das F&E Labor für Technologie Materia Nova.

Multiplextest von fünf COVID- Antikörper

COVIDOT 5 IgG ist der erste serologische Multiplextest, der gleich 5 Corona spezifische Antikörper auf einmal nachweisen kann (Nucléocapsid, S1+S2 (ECD), S1, S2 et RBD) und somit die gesunden von den asymptomatischen Patienten unterscheiden kann. Einige Patienten, die laut PCR Test positiv sind, entwickeln nicht alle Antikörper und können von den aktuell durchgeführten Labortests als negativ diagnostiziert werden. Dieser Test ermöglicht den Patienten eine genauere Bestimmung darüber, ob ihr Immunsystem dem Corona Virus ausgesetzt war oder nicht. Diese Testergebnisse sind ausschlaggebend für die Diagnose der Patienten, aber auch für die zukünftigen Schritte in der Forschung und insbesondere im Bereich der Impfstoffe.

Weltweiter Vertrieb

Dieses Diagnosekit wird derzeit zu reinen Forschungszwecken eingesetzt (RUO-Research Use Only), doch D-tek bemüht sich aktiv mit seinen wissenschaftlichen Partnern darum, dass es so schnell wie möglich allen belgischen und internationalen Testlaboren zur Verfügung steht. Das international tätige Unternehmen erwirtschaftet 80% des Umsatzes durch den Export und verfügt über Vertriebspartner unter anderem in Italien, Spanien, Tunesien, Russland und Indien.                                                       Auf der Weltmesse für Medizintechnik MEDICA, die vom 16.-19.11.2020 in Düsseldorf statffindet, wird D-tek seine Neuheit COVIDOT 5 IgG dem internationalen Publikum vorstellen.

 

Kontakt:

Wirtschaftsvertretung der Wallonie in Köln, Frau Isabella Profeta, Wirtschafts- und Handelsattachée cologne@awex-wallonia.com

D-tek, Herr Benoît Autem, Geschäftsführer                                                                                       info@d-tek.be