Unsere Aufgabenbereiche

Wirtschaft und Handel

Die Wallonische Exportförderungs- und Auslandsinvestitionsagentur AWEX ist eine öffentliche Einrichtung der wallonischen Region Belgiens, die sich mit der Förderung des Außenhandels und der Auslandsinvestitionen befasst.

Die 3 Hauptaufgaben der AWEX bestehen in der weltweiten Förderung wallonischer Exporte, der internationalen Investitionsakquise und der Förderung des Wirtschaftsstandortes Wallonie.

Mit ihrem Netzwerk von mehr als 100 Wirtschafts- und Handelsattachés auf allen Kontinenten bietet die AWEX wallonischen Unternehmen ein umfangreiches und maßgeschneidertes Serviceangebot zur Unterstützung bei deren Export- und Wirtschaftstätigkeiten.

Daneben ist die AWEX auch Anlaufstelle für deutsche Unternehmen und Investoren, die sich für den Wirtschaftsstandort Wallonie interessieren.

Weitere Informationen über unser Serviceangebot finden Sie unter folgendem Link Serviceleistungen und Aktivitäten und auf der Website Invest in Wallonia.

 

Kultur

Auf dem Gebiet der Kultur hat die Föderation Wallonie-Brüssel unendlich viel zu bieten: Stromae, der bei der französischen Musikpreisverleihung Les Victoires de la Musique mit Preisen ausgezeichnet wurde, der Popsänger Antoine Chance, der beim Festival französischsprachiger Musik Francofolies auftritt, die Brüder Dardenne und ihre mitreißenden Kinofilme, Amélie Nothomb und ihr umfangreiches Werk, die Abenteuer von Tim und Struppi, die Groß und Klein begeistern…und viele andere mehr !

Um weitere Talente zu entdecken, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin auf.

 

Frankophonie:

Die Föderation Wallonie-Brüssel befindet sich im Herzen Europas und ist seit 1980 Mitglied der Internationalen Organisation der Frankophonie, OIF. Laut Statistik (2010) zählt die französischsprachige Gemeinschaft Belgiens 4.415.000 Personen.

Interessieren Sie sich für die französische Sprache und französischsprachige Kultur, so wenden Sie sich bitte an die Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin.